Notensatz-Arbeiten für das Kirchenmusikreferat Salzburg – Frühjahr 2015

Laudate Umschlagseite beschn komp

Das Kirchenmusikreferat Salzburg (Leitung Armin Kircher) bringt vier Hefte seines reichhaltigen Noten-Angebotes für Chöre neu heraus: Laudate, Magnificat, Requiem und Rorate.

Die Sammlungen enthalten zwischen 17 und 24 Stücke und eignen sich hervorragend sowohl für  den liturgischen als auch für den allgemeinen Gebrauch.

Es handelt sich überwiegend um leicht auszuführende 3-stimmige Sätze.

Laudate ist eine gemischte Sammlung allgemeiner Lobgesänge, während Magnificat, Requiem und Rorate auf die speziellen Anlässe ausgerichtet sind.

Laudate – Lieder, Gesänge und Psalmen für den Gottesdienst für drei gleiche Stimmen (SSA/TTB) oder SAM – Lektorat und Notensatz für die Neuausgabe

Inhalt:

  • Jesus Christus (GL 858, 1+2 – Hymnos Akathistos aus der Ostkirche)
  • Stefan Eberlein: Kyrie, Sanctus und Agnus Dei
  • Christus-Anrufungen (Kyrie-Rufe) – nach der Melodie von „Maria durch ein Dornwald ging“
  • Anonymus: Herr Jesus Christus, Gotteslamm (Agnus Dei)
  • Drei Halleluja-Vertonungen (Kehrvers + Vers):
  • Hans Zihlmann (GL 174,8 – Satz: Armin Kircher)
  • Peter Planyavsky (GL 736,1 – Satz: Armin Kircher)
  • Gerhard Kronberg (GL 175,3 – Satz: Armin Kircher)
  • Armin Kircher: Psalm 18 (GL 979,1)
  • Graz 1967: Psalm 27 (GL 895 – Satz: Armin Kircher)
  • Fritz Schieri: Psalm 30 (GL 905 – Verse: Armin Kircher)
  • Gerhard Kronberg: Psalm 34 (GL 880,2 – Satz: Armin Kircher)
  • Heinrich Rohr: Psalm 40 (GL 629,3 – Verse: Armin Kircher)
  • Armin Kircher: Psalm 43 (GL 985,1)
  • Graz 1967: Psalm 43 (GL 895 – Satz: Armin Kircher)
  • Heinrich Rohr: Psalm 96 (GL 401 – Verse: Armin Kircher)
  • Johann Baptist Hilber: Psalm 115 (GL 305,4 – Verse: Peter Planyavsky)
  • Gerhard Kronberg: Psalm 100 (GL 189)
  • Heinrich Rohr: Psalm 100 (GL 56,1)
  • Heinrich Rohr: Magnificat (GL 401)

Magnificat – Marianische Lieder und Gesänge für drei gleiche Stimmen (SSA/TTB) oder drei gemischte Stimmen (SABar) – Lektorat und Notensatz für die Neuausgabe

Inhalt:

  • Alle Tage sing und sage (Text: nach Heinrich Bone 1847 nach „Omni die dic Mariae“ des Bernhard von Morlas († 1140), Melodie: aus Niederösterreich, Satz: Armin Kircher)
  • Josquin des Prez: Ave Maria
  • Sepp Dengg: Ave Maria
  • Herbert Paulmichl: Ave Maria
  • Der Engel des Herrn (GL 956 – Wallfahrtslied aus dem steirischen Jogelland, Satz: Armin Kircher)
  • Der güldne Rosenkranz (GL 953 – Volkslied aus dem steirischen Salzkammergut, Satz: Armin Kircher)
  • Dich, Maria, loben wir (aus Niederösterreich, Melodie nach „Großer Gott, wir loben dich“)
  • Freu dich, du Himmelskönigin (Augsburg 1743, Satz: Armin Kircher)
  • Hermann Kronsteiner: Ganz schön bist du, o Maria
  • Johannes Hafner: Glückselig bist du
  • Hymnus an die Gottesmutter (GL 984,1 – Hymnos Akathistos aus der Basilios-Liturgie)
  • Lass‘ dich, Maria, nun tausendmal grüßen (aus St. Jakob am Arlberg, Satz: Armin Kircher)
  • Anonymus: Lob, Preis sei dir, o Maria
  • Maria, Himmelskönigin (Anonymus, Satz: Armin Kircher)
  • Maria, Jungfrau voller Ehr (aus Oberösterreich, Sammlung Sonnleithner, Satz: Cesar Bresgen)
  • Maria, Schönste (aus Enneberg, Satz: Armin Kircher)
  • Meine Seele preise den Herrn (GL 985, 1+2, Magnificat, Satz: Armin Kircher)
  • Mutter Christi, hoch erhoben (Ohlstadter Marienlied, Satz: Armin Kircher)
  • Muttergottes-Rufe (GL 568,1 – Melodie: Altötting, Satz: Armin Kircher)
  • Cesar Bresgen: O Mutter im Himmel (frei nach einem cimbrischen Liedtext)
  • Sagt an , wer ist doch diese (GL 531 – Melodie bei Joseph Clauder 1631, Satz: Armin Kircher)
  • Herbert Paulmichl: Sei gegrüßt, Maria (Kanon à 3)
  • Anonymus: Tota pulchra

Requiem – Lieder, Gesänge und Psalmen für Beerdigungen für drei gleiche Stimmen (SSA/TTB) oder drei gemischte Stimmen (SABar) – Lektorat und Notensatz für die Neuausgabe

Inhalt:

  • Christus, der ist mein Leben (GL 507 – Melodie: Melchior Vulpius 1609, Satz: Armin Kircher)
  • Das Weizenkorn muss sterben (GL 210 – Melodie: Johann Lauermann, Satz: Josef Bogensberger)
  • Der Herr, mein Hirte (Musik: Jessie Seymour Irvine, Satz: Anonymus)
  • Armin Kircher: Der Herr schenkt seinen Trost (Text: Hans Dieter Mairinger)
  • Gib ihnen, Herr, die ew’ge Ruh (GL 714,1 – Melodie: Johann Pretzenberger, Satz: Armin Kircher)
  • Armin Kircher: Herr, gib ihnen die ewige Ruhe
  • Herr, ich bin dein Eigentum (GL 435 – Melodie: Johann Rosenmüller, Satz: Armin Kircher)
  • Herr Jesus Christus, Gotteslamm (Agnus Dei – Satz: Armin Kircher)
  • Kyrie-Litanei (GL 721/155 – Verse: Armin Kircher)
  • Josef Friedrich Doppelbauer: Meine Seel‘ ist still zu Gott
  • Näher, mein Gott, zu dir (GL 502 – Musik: Lowell Mason, Satz: Armin Kircher)
  • O reichet mir den Wanderstab (aus der Sammlung „Südtiroler Volkslieder“, Hrsg. Alfred Quellmalz, Satz: Armin Kircher)
  • Psalm 23 (GL 37/1 – Kehrvers: Josef Seuffert, Psalmmodell: Armin Kircher)
  • Psalm 27 (GL 899,1 – Kehrvers: Gerhard Kronberg, Psalmmodell: Armin Kircher)
  • Psalm 130 (GL 835,1 – Kehrvers: Gerhard Kronberg, Psalmmodell: Armin Kircher)
  • Ruf vor dem Evangelium (GL 175,2 – Musik: Armin Kircher)
  • Armin Kircher: Selig sind die Toten
  • Hermann Kronsteiner: So spricht der Herr
  • Ultima in mortis hora (Volksweise, Satz: Armin Kircher)
  • Cesar Bresgen: Ungewiss ist die Stunde (einem altbayerischen Totenspruch nachgebildet)

Rorate – Lieder, Gesänge und Psalmen für den Advent für drei gleiche Stimmen (SSA/TTB) – Lektorat und Notensatz für die Neuausgabe

Inhalt:

  • Advent, du stille Zeit (Melodie: Raimund Kreidl, Satz: Armin Kircher)
  • Annette Thoma: Als Maria übers Gebirge ging
  • Karl Friedrich Schulz: Danket dem Herrn
  • Der Engel begrüßte (Marienlied aus Unterkärnten, Satz: Armin Kircher)
  • Es wird ein Stern aufgehen (Melodie: Eva Bruckner/Ernst Schusser, Satz: Hans Bruckner)
  • Maria durch ein Dornwald ging (GL 224 – hessische Volksweise um 1600, Satz: Anonymus)
  • Maria ging übers Gebirge (Volkslied aus dem Burgenland, Satz: Armin Kircher)
  • Rorate (Melodie: aus dem Salzkammergut, Satz: Franz Biebl)
  • Schweigen möcht‘ ich, Herr (GL 898 – Melodie: Christoph Janaes, Satz: Josef Bogensberger)
  • Georg Friedrich Händel: Tochter Zion (GL 228)
  • Wie schön glänzt die Sonn (GL 957 – aus Salzburg/Oberösterreich)
  • Kyrie-Litanei (Melodie: aus der Ukraine, Einrichtung: Armin Kircher)
  • Halleluja (GL 174,8 – Melodie und Satz: Armin Kircher)
  • Halleluja (GL 175,3 – Melodie und Satz: Armin Kircher)
  • Magnificat (GL 984 – Hymnos Akathistos aus der Ostkirche)
  • Psalm 23 (GL 37,1 – Melodie und Satz: Armin Kircher)
  • Psalm 24 (GL 797 – Melodie und Satz: Wolfgang Menschick)
  • Psalm 25 (GL 728 – Melodie und Satz: Wolfgang Fürlinger)
  • Psalm 43 (GL 895 – Anonymus)
  • Psalm 72 (GL 263 – Melodie und Satz: Armin Kircher)
  • Jesaja 12 (GL 223 – Melodie und Satz: Wolfgang Fürlinger)
  • Jesaja 18 (GL 985,1 – Anonymus)
  • Komm, Herr Jesus (oder GL 229 – Melodie und Satz: Wolfgang Fürlinger)
  • Die sieben O-Antiphonen (GL 984,1 – Melodie und Satz: aus der Ostkirche, Hymnos Akathistos)

 

 

Advertisements