Was ist ein Leadsheet

Als Leadsheet bezeichnet man einfaches Notenmaterial von Songs.
Es besteht aus einer Melodiestimme mit Harmonie- bzw. Akkordbezeichnungen.
Eventuell kann zusätzlich auch der Liedtext eingetragen sein.

Leadsheets werden in der modernen Jazz-. Rock- und Popmusik verwendet.

einfache Notationsweise

Mit dieser einfachen Notationsweise wird das Zusammenspiel einer Band oder eines Ensembles ermöglicht, ohne ein bestimmtes Arrangement, bzw. eine bestimmte Instrumentierung festzulegen.

Verwendung von Leadsheets

Die eingetragenen Akkordsymbole werden von Pianisten und Gitarristen zur Begleitung der Melodiestimme verwendet und erlauben gleichzeitig eine gewisse Improvisationsfreiheit im Rahmen des dadurch festgelegten Harmonieverlaufs.

Leadsheet – Chordsheet – Klavierausgabe

Im Gegensatz dazu bezeichnet man Leadsheets, die nur aus Akkorden und Text ohne notierte Melodiestimme bestehen, als sog. Chordsheets
Von einer Klavierausgabe spricht man, wenn zur Melodiestimme eine Klavierstimme ausarrangiert notiert wird.

Leadsheets und Klavierausgaben zur Anmeldung eines Musikverlags bei der GEMA

Bei der Anmeldung eines Musikverlags können Leadsheets oder Klavierausgaben als sog. druckfähige Notenausgaben vorgelegt werden. Meistens werden diese Notenausgaben von einem Notensetzer aus mp3 Dateien abgehört und mit einem Notensatzprogramm aufgeschrieben.

Lesen Sie hierzu auch meinen Blogartikel zur Neuanmeldung eines Musikverlags

Advertisements