Notensatz für die Neuanmeldung eines Musikverlags bei der GEMA

Wenn Sie einen Musikverlag bei der GEMA neu anmelden möchten müssen Sie sog. handelsübliche Druckausgaben – also Notenmaterial – vorlegen.

Für den Antrag als sog. angeschlossenes Mitglied oder sog. außerordentliches Mitglied gelten unterschiedliche Bedingungen. Es müssen unterschiedlich viele Druckausgaben, also gedruckte Noten, vorgelegt werden.

Wenn Sie einen Aufnahmeantrag als angeschlossenes Mitglied einreichen möchten, sind mindestens zwei Verlagswerke als Druckausgabe vorzulegen. Entweder ein Leadsheet, also eine Melodiestimme mit Akkordbezeichnungen, oder eine Druckausgabe für Gesangsstimme mit Klavierbegleitung.

Für die Aufnahme als außerordentliches Mitglied bei der GEMA, muss man ein wenig mehr vorlegen. Im Bereich der ernsten Musik entweder Instrumentalausgaben für 25 unterschiedliche Werke oder 10 Ausgaben für Orchester (Partitur und Stimmen) und im Bereich der Unterhaltungs- und Tanzmusik sogar Klavier- oder Akkordeon-Einzelausgaben für 50 unterschiedliche Werke, Salonorchesterausgaben für 10 unterschiedliche Werke oder Combo- (im Sinne eines kleinen Orchesterarrangements) bzw. Blasmusik-Ausgaben für 15 unterschiedliche Werke. (Quelle: GEMA)

Abhören und Notation von Audiodateien

Heutzutage komponieren kreative Musiker meistens ohne Noten zu schreiben, deswegen existieren von den Kompositionen dann oftmals nur Audiodateien.

Durch Abhören und Aufschreiben in einem speziellen Computerprogramm kann ein Profimusiker aus diesen Audiodateien druckfertige Notenausgaben erstellen.

Das Endprodukt können Sie dann daheim oder im Copyshop ganz einfach ausdrucken.

Aufnahmeantrag für Musikverleger

Mit dem erforderlichen Notenmaterial ausgestattet können Sie den Aufnahmeantrag für Musikverleger, den die GEMA zum Download bereit stellt, ausfüllen. Dort sind neben den üblichen Personalien und Unternehmensangaben auch Angaben zur Nutzung der Verlagswerke (Notendruck, Aufführung und Sendung) einzutragen.
Eine Gewerbeanmeldung bzw. ein Handelsregisterauszug ist vorzulegen.
Die Anmeldegebühren inklusive des Mitgliedsbeitrags belaufen sich derzeit auf € 147,25.

So steht der Verlagsanmeldung bei der GEMA nichts mehr im Wege.

Advertisements